Tauchbecken

Der Saunagang ist erst mit einer frischen Abkühlung im Tauchbecken abgeschlossen...


Eine lauwarme Dusche reicht nicht aus, um den eigentlichen Sauna-Effekt zu erzielen.

Kalt-Anwendungen dienen dazu, um sich entspannt und wie neu geboren zu fühlen.

 

Technische Informationen >

Tauchbecken

Temperatur:

ca. 12°C

Anwendungsdauer:

ca.10 bis 20 Sekunden

 

 

Anwendung:

Duschen Sie sich nach dem Saunagang und legen eine Abkühlungspause ein, die in etwa der Dauer des Saunagangs entspricht.

Dies kann zum Beispiel durch einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft erfolgen.

Während dieser Abkühlungsphase sollten die Muskeln nicht auskühlen.

 

Vor dem eintauchen ins Tauchbecken kühlen Sie sich mit dem Schlauch oder unter der Dusche ab.

Bei zu hohem Blutdruck, sollte die Nutzung vermieden werden.

 

Abschließend ist ein warmes Fußbad und ein 10-Minütiges "Nickerchen" im Ruheraum empfehlenswert!