Salzstein-Sauna

Wer schon einmal einen Urlaub am Meer erlebt hat, weiß, dass Salz eine positive Auswirkung auf die Haut und vor allem auf die Atemwege hat.

 

Es gibt verschiedene Arten von Sauna-Salzen, wie z. B. Himalaya-Salz oder durch Zugabe von Duftölen wie Eukalyptus, Orange, Lavendel, etc…

 

Technische Informationen >

Salzstein-Sauna

Temperatur:

ca. 50-70°C

Feuchtigkeit:

ca. 3-15°C

 

 

In der Regel wird die Salz-Sauna mit Salz-Peeling angeboten, denn sobald Schweißperlen auf der Haut entstehen, werden diese eingerieben. In der Regel erhält jeder Gast für den Besuch in der Salz-Sauna eine Schale Salz zum abreiben des Körpers. Somit werden abgestorbene Hautschüppchen abgetragen und die Durchblutung wird gefördert.

 

Das heißt, dass ein Aufenthalt in der Salzsauna nicht nur schweißtreibend sondern auch in gewisser Art desinfizierende Auswirkungen hat.