Massiv-Dampfbad

FIRE & ICE Wellness – Spezialist auch für Massives aus dem alten Rom!


Schon damals wurden die Dampfbäder sehr groß in massiver Form gebaut.

 

Bereits die antiken Römer erkannten die entspannende Wirkung der dampfenden Wärme, die sich positiv auf Haare, Haut und Atmungsorgane auswirkt.

 

Der Name Massiv-Dampfbad deshalb, da die Wand- und Deckenelemente bei dieser Größe in einem massiven Systemaufbau gefertigt sind.

 

Technische Informationen >

Massiv-Dampfbad

Temperatur:

ca. 42 - 48°

Feuchtigkeit:

ca. 90-100%

Anwendungsdauer:

ca. 10-15 Minuten

Beheizung:

Bänke mit ca. 38°C

 

 

Anwendung:

Heutzutage wird in großen öffentlichen Thermen auch darauf geachtet, die Dampfbäder so massiv wie möglich zu bauen, damit auch viele Badegäste am Schwitzvergnügen teilhaben können. Diese Dampfhallen erreichen Flächen bis zu 30qm.

 

Um Betriebszeiten von 10-15 Stunden täglich zu ermöglichen, werden bei FIRE & ICE Wellness die Kabinen mit den hochwertigsten Gfk-Sandwich-Elementen gefertigt.

 

Das Modul ist bereits in der Fläche absolut Wasser- und Dampfdicht.

 

Nach der Kabinenmontage müssen nur noch die Anschlüsse zum Boden und zwischen den Elementen mit einem Dichtband abgedichtet werden.

 

In der Regel je nach Kundenwunsch werden die Wände und Bänke optisch mit Mosaik, Naturstein oder Feinsteinzeug ausgestattet.

Die Oberfläche ist hierfür mit einer besandeten Schicht für die nachfolgende Belegung mit der Oberflächenoptik vorbereitet.

 

Die Decke wird in absolut fertigen Elementen geliefert. Die Oberfläche ist in Gelcoat, Farbe nach RAL-Karte und Kundenwunsch. Das Material ist Glatt und sehr Pflegeleicht.